Residenz-Präsentation

Slava

SoBo Productions (Mannheim)

Der Schriftzug Slava! und eine geballte Faust. Im Hintergrund sind die Farben der russischen und ukrainischen Flagge zu sehen.

Termine
Do, 11.07.2024, 18:00 Uhr
Tickets

Fr, 12.07.2024, 20:00 Uhr
​​​​​​​Tickets

Spielort
EinTanzHaus, Probebühne

 

Hier ist ein Symbol, das den Zugang für gehbehinderte oder auf den Rollstuhl angewiesene Menschen darstellt. Der Hintergrund ist ein rotes Quadrat. Das Bild stellt symbolisch dar: Eine Person, die im Rollstuhl sitzt

In ihrer Residenz beschäftigen sich die slawischen Choreografinnen Darja Reznikova (Ukraine) und Sade Mamedova (Russland) mit den Möglichkeiten, sich als Künstler*innen jenseits nationaler Zuschreibungen zu begegnen. Gemeinsam entwickeln sie multiperspektivisches zeitgenössisches und immersives Tanztheater, das sich mit Krieg, Propaganda und Populismus auseinandersetzt. 

Dabei erforschen sie eine (Bewegungs-)Sprache, die soziale Nachhaltigkeit und ein empathisches gesellschaftliches Miteinander in den Vordergrund stellt. Mit expressivem, kraftvollem Tanz und impulsiven Improvisationen stellt Slava zwei sehr unterschiedliche Tanzstile nebeneinander. Und formuliert dadurch einen dringlichen Aufruf zur friedlichen Koexistenz.  

 

Über die Künstlerinnen:

SoBo Productions ist eine von Darja Reznikova gegründete zeitgenössische Tanzkompanie aus Mannheim. Sade Mamedova ist Performerin, Choreografin und Lehrerin.  

Website: www.sobopro.com

 

Cast & Credits:

Choreographie: Darja Reznikova und Sade Mamedova 
Tanz: Gelb Bondarev und Maiia Selezneva


Grafik © SoBo Productions