11. bis 14. Juli 2024, Mannheim

Der Vorverkauf startet am 1. Juni.

Was ist das Schwindel·frei Festival?

Dieser Text ist in Leichter Sprache.

Wir wollen diesen Text besonders leicht machen.

Deswegen schreiben wir zum Beispiel:

der Künstler.

Wir schreiben also nur die männliche Form.

Damit meinen wir aber alle Menschen.


In diesem Text erklären wir:

Das ist das Schwindelfrei Festival.


Es gibt das Schwindelfrei Festival

seit 2009.

Es findet alle 2 Jahre statt.

Das Festival ist ein Treffpunkt

für darstellende Künstler aus Mannheim

und aus der Rhein-Neckar-Region.

Darstellende Künste sind zum Beispiel:

  • Theater
  • Tanz
  • Konzerte

Die Künstler beim Festival arbeiten nicht fest

bei einem Theater.

Man sagt auch:

Sie sind aus der freien Szene.

 

Auf dem Theater·festival gibt es:

  • neue Aufführungen
  • viele verschiedene Arten von Kunst
  • Aufführungen von der freien Szene aus der Region

Das Schwindelfrei Festival

ist ein wichtiger Treffpunkt für die Künstler.

Hier arbeiten sie zusammen

und tauschen sich aus.  

So lernen sie voneinander.

Ihr gemeinsames Ziel ist:

Viele Menschen begeistern sich

für die darstellenden Künste.


Der Kurator sucht das Thema vom Festival aus

und er sucht die Künstler aus.

Er ist für den Inhalt vom Festival verantwortlich.

Aber: Er macht die Planung nicht alleine.

Dafür arbeitet eine Gruppe von Menschen zusammen.

Sie arbeiten mit vielen Veranstaltungs·orten

aus der freien Szene von Mannheim zusammen.


Das Kultur·amt von der Stadt Mannheim veranstaltet das Festival.

Die Stadt Mannheim hat ein Leit·bild.

Das ist ein Text.

Darin erklärt die Stadt Mannheim:

So wollen wir für ein gutes Zusammenleben handeln.

Das Kultur·amt und das Festival

halten sich an das Leit·bild.


Das Festival ist vom 11. bis zum 14. Juli 2024. Das Programm wird Ende Mai veröffentlicht.


Text in Leichter Sprache vom Zentrum für Inklusion Weinheim, 2022; Illustrationen: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V.; Illustrator: Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.