Schwindelfrei Festival 2024

Was ist für euch das Besondere am Theater? Für mich ist es die Kraft, Spannungen auszuhalten, Dialoge zu ermöglichen und gemeinsam einen Schritt weiter zu gehen. Völlig unterschiedliche Menschen und Perspektiven kommen hier in einem Rahmen zusammen, der es möglich macht, sich friedlich und respektvoll zu begegnen. Das ist wichtig, gerade in dieser von Krisen, Kriegen und gesellschaftlicher Spaltung geprägten Zeit.

Das Schwindelfrei Festival nimmt sich 2024 dringender Themen an. Die eingeladenen Künstler*innen stellen große Fragen, berichten von Verzweiflung und Widerstand, setzen sich Widersprüchen aus und entwerfen Utopien. 375 0908 2334 / The body you are calling is currently not available thematisiert eindrucksvoll politischen Widerstand und Repression in Belarus. Der Klimawandel und seine gravierenden Folgen für unser tägliches Leben heute und für zukünftige Generationen sind für Mannheim als besonders heißer, von Autos und Industrie geprägter Stadt virulent. In Under My Gaze beginnt ein luftgefülltes Objekt zu fliegen, sobald die Sonne es aufgeheizt hat. Eine Zukunftsvision oder ein Untergangsszenario? In Tornado Watch verfolgen wir Experimente zu extremen Wetterphänomenen. Embers – today is yesterday and tomorrow in another place beschäftigt sich mit lebensfeindlicher Wasserknappheit und versucht, optimistische Science-Fiction zu entwerfen.

„Expressing the urgent – was treibt Euch um“ um fragte die Ausschreibung dieser Ausgabe. In den drei ausgewählten Residenzen arbeiten die Künstler*innen ergebnisoffen an selbst gewählten Themen. Dabei unterstützt sie das Schwindelfrei Festival mit Räumen, Technik, Beratung und einem Arbeitsbudget. Zusätzlich unterstützen wir mit je einem Mentoring die für diese Stadt wichtige Arbeit von zwei Kollektiven der Darstellenden Kunst.

Die künstlerische Praxis in der Darstellenden Kunst ist mobil und international. Deswegen suchen wir nach neuen Möglichkeiten für Künstler*innen aus Mannheim und der Region. Seit der letzten Ausgabe hat sich viel getan. Bei Partnerorganisationen in Deutschland und Europa hatten sie die Möglichkeit, künstlerisch zu arbeiten, sich zu vernetzen und ihre Stücke aufzuführen. Auch Embers ist mit Unterstützung unseres Residenzprogramms entstanden. Jetzt bringen wir im Gegenzug ein Tanzstück aus München nach Mannheim – Zufit Simon mit Radical Cheerleading

Zum ersten Mal bieten wir eine europäische Residenz gemeinsam mit dem KoresponDance Festival (Tschechische Republik) und NuDanceFest (Slowakei) an und präsentieren mit ihopeiwill von threeiscompany das Ergebnis im Festival. Das Stück thematisiert unsere Verantwortung für nachfolgende Generationen.

Bei jeder Ausgabe des Festivals versuchen wir, einfachere Zugänge zu schaffen und Barrieren abzubauen. Das ist für uns ein stetiger Lernprozess. Bei unserer diskriminierungssensiblen Arbeit berät uns ein Beirat von sechs Mannheimer Expert*innen. Auch das Kulturparkett Rhein-Neckar unterstützt uns dabei. Zu Gast sind wir in diesem Jahr wieder in unseren Partnerhäusern Theaterhaus G7, Theater Felina-Areal, zeitraumexit und EinTanzHaus. 

Ihnen allen sowie den vielen weiteren Unterstützer*innen, Partner*innen und Helfenden möchte ich für ihre engagierte Arbeit danken, ohne die dieses Festival nicht möglich wäre.

Herzlich willkommen zum Schwindelfrei Festival 2024!

Dirk Förster


Schwindelfrei Festival

Das Schwindelfrei Festival versteht sich als Präsentations- und Vernetzungsplattform der freien Darstellenden Künste aus Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar. Mit dem Schwindelfrei Festival präsentiert das Kulturamt Mannheim alle zwei Jahre aktuelle künstlerische Arbeitsweisen und Ausdrucksformen der Freien Szene. Schwindelfrei öffnet Räume für künstlerische Prozesse, initiiert einen Austausch zwischen den lokalen und überregionalen Szenen, sucht Verbindungen in die Nachbarschaften und zum Mannheimer Publikum.

Der thematische Bogen sowie die Auswahl der Künstler*innen-Gruppen liegt in der Verantwortung einer*eines Festival-Kurator*in / Kurator*innen-Teams. Das Festival arbeitet partnerschaftlich mit den Häusern der freien Szene Mannheims zusammen.

Das Kulturamt der Stadt Mannheim als Veranstalterin des Schwindelfrei Festivals teilt das Selbstverständnis der Mannheimer Erklärung für ein Zusammenleben in Vielfalt.


Schwindelfrei 2024

Das kommende Festival findet vom 11. bis 14. Juli 2024 in Mannheim statt.

Im Mittelpunkt des nächsten Festivals steht die Bearbeitung dringlicher, existenzieller Themen mit künstlerischen Mitteln. Vom 11. bis 14. Juli 2024 erhalten Festivalbesucher*innen in kurzen Abschlusspräsentationen Einblicke in die Arbeit der teilnehmenden Residenz-Künstler*innen und Mentoring-Programme. Zudem geben wir Produktionen eine Plattform, die sich aus Residenzen vergangener Schwindelfrei-Ausgaben entwickelt haben. Gastspiele, Konzerte, Workshops, Diskussionen und weitere Formate werden das Programm ergänzen.

Das Schwindelfrei Festival ist ein Projekt des Kulturamtes der Stadt Mannheim. Die Festivalleitung liegt bei Nicole Libnau vom Kulturamt der Stadt Mannheim. Dirk Förster leitet das Festival künstlerisch und kuratiert das Programm. Partnerhäuser des Festivals sind das EinTanzHaus, das Theaterhaus G 7, das Theater Felina-Areal und zeitraumexit.