Barrierefreiheit und Zugänglichkeit

Wir laden alle Menschen herzlich ein, das Festival zu besuchen. Das Theaterfestival Schwindelfrei hat sich auf den Weg gemacht, möglichst barrierearme Zugänge zum Festival zu schaffen.  


Seiteninhalt


 

 

Leichte Sprache 

Alle Informationen zum Festival und den Vorstellungen in leichter Sprache findet ihr auf unserer Webseite


Vor-Einlass/Early Boarding

Für Menschen mit körperlichen oder sensorischen Einschränkungen, mit sichtbaren und nicht-sichtbaren Behinderungen bieten wir bei allen Veranstaltungen jeweils 10 Minuten vor Beginn einen Vor-Einlass an. Bitte meldet euch an der Kasse, dort werdet ihr abgeholt.  


Alternative Sitz- und Liegemöglichkeiten 

Bei folgenden Vorstellungen bieten wir alternative Sitz- und Liegemöglichkeiten für Zuschauer*innen an, denen Sitzen auf Stühlen zu unbequem ist:

  • "Stille Tänze" von Cedric Bauer am Do, 11. Juli 2024 um 18 Uhr und am Fr, 12. Juli 2024 um 18:00 Uhr im Theater Felina-Areal.
  • "Slava" von SoBo Productions am Do, 11. Juli 2024 um 18 Uhr und am Fr, 12. Juli 2024 um 20:00 Uhr im EinTanzHaus auf der Probebühne.
  • "Radical Cheerleading" von Zufit Simon am Do, 11. Juli 2024 um 20 Uhr im EinTanzhaus.
  • "Embers" von Lisa Bless am So, 14. Juli 2024 um 19:30 Uhr im EinTanzHaus.

Induktive Höranlage

Bei folgenden Veranstaltungen bieten wir eine induktive Höranlage an:

  • "Radical Cheerleading" von Zufit Simon am Do, 11. Juli 2024 um 20 Uhr im EinTanzhaus.
  • "ihopeiwill" von threeiscompany am Fr, 12. Juli 2024 um 21:00 Uhr im Theaterhaus G7. (Bitte beachten: Leider kann die induktive Höranlage bei der zweiten Vorstellung von "ihopeiwill" am Samstag, 13. Juli 2024 um 18:00 Uhr nicht angeboten werden.)

Falls im Vorlauf des Festivals weitere Angebote zur Barrierefreiheit angeboten werden können, veröffentlichen wir diese hier. 

Ausführliche Informationen zu den jeweiligen Programmpunkten und zusätzliche Angebote findet ihr bei den Produktionen.


 

Spielorte

Die Spielorte sind nur zum Teil rollstuhlgerecht.  


Das EinTanzHaus ist über eine Rampe zugänglich. Zum Befahren der Rampe wird eine Begleitperson empfohlen.
Eine barrierefreie Toilette ist im Backstage-Bereich vorhanden.
Die Probebühne des EinTanzHauses ist ebenerdig
erreichbar. Der Weg von der Probebühne zur barrierefreien Toilette ist lang.


Das Theaterhaus G7 ist ebenerdig zugänglich. Der Weg dorthin führt zum Teil über Kopfsteinpflaster. Es gibt stufenlos oder mit Aufzug erreichbare und barrierefreie Toiletten.
Es gibt 4 Rollstuhlplätze. Ein Leihrollstuhl ist verfügbar.

Gern könnt ihr euch anmelden, um euren Platz zu reservieren, bei:

  • Denise Koch
    Tel: 0621 293-3790  

zeitraumexit ist über eine Rampe zugänglich. Es gibt keine barrierefreie Toilette.


Das Theater Felina-Areal kann einen barrierefreien Zugang ermöglichen. Dafür bitte vorher Kontakt aufnehmen mit der Ansprechperson für Barrierefreiheit Denise Koch. Der barrierefreie Weg kann dennoch teilweise holprig und uneben sein.
Es gibt keine barrierefreie Toilette.


Maquis Mami Wata ist nur über eine Treppe erreichbar. Damit ein barrierefreier Zugang ermöglicht werden kann, bitte vorher Kontakt aufnehmen mit der Ansprechperson für Barrierefreiheit.


Weitere Maßnahmen zur Barrierearmut werden laufend ergänzt. Wir sind uns bewusst, dass wir im Moment noch nicht für alle Barrierefreiheitsbedarfe Angebote machen können. Teilt uns in diesem Prozess gerne eure Wünsche mit. 

Für Reservierungen und bei weiteren Anliegen rund um Zugänglichkeit meldet euch gerne bei:

  • Denise Koch
    Tel: 0621 293-3790